061 756 70 70
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
Mail
Kontaktformular
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

MENÜ

MENÜ

© 2022 Proinnova AG | Impressum | Datenschutz |
QYOU Marketing Agentur

Social Media

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

Engagement

Adresse

Proinnova AG

Hauptstrasse 126

4147 Aesch BL

061 756 70 70

info@proinnova.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

08.00 - 12.00 und 13.30 - 17.00 Uhr

Freitag

08.00 - 12.00 und 13.30 - 16.00 Uhr

  • Lena Ekkert

Funktion einer Wärmepumpe

Vertrauen, Verlässlichkeit und gemeinsame Verantwortung zeichnen unsere Kooperationen aus. Viele unserer Partner arbeiten schon seit der Firmengründung mit uns zusammen. Mit der Firma O. Jeker AG konnten wir bereits etliche unserer Projekte erfolgreich realisieren und unsere Neubauten mit einer Wärmepumpe ausstatten. Er ist ein kompetenter und starker Partner, wenn es um das Thema Heizung geht.


Herr Armend Bufaj, Abteilungsleiter Gebäudetechnik und Regenwassermanagement bei der Firma O. Jeker AG, stellt nachfolgend das Unternehmen vor und erklärt kurz die Funktion einer Wärmepumpe.



Wir, die O. Jeker AG, Haustechnik+Schwimmbad, Breitenbach, beschäftigen uns seit nunmehr fast 25 Jahren mit Heizungen, sanitären Anlagen, mit dem Schwimmbadbau sowie dem Regenwassermanagement. Sanierungen, Renovationen, Neu- und Umbauten, Wartung und Service gehören zu unserem Portfolio.

Unsere Unternehmung beschäftigt aktuell 32 Mitarbeiter. Wir bilden Lernende aus und wurden vom Verband Suissetec zum Top-Lehrbetrieb ernannt. Unser Arbeitsrayon befindet sich vorwiegend in der Nordwestschweiz.


Im Bereich Heizung arbeiten wir seit Jahren mit den Firmen Stiebel Eltron AG, Viessmann (Schweiz) AG und Buderus AG zusammen.


Was ist eine Wärmepumpe


Wärmepumpen nutzten die verschiedenen Wärmequellen aus der Umwelt für das Heizen und die Erwärmung von Brauchwarmwasser. Die Umweltwärme kann aus dem Erdreich der Umgebungsluft und das Grundwasser gewonnen werden. Diese Wärme steht kostenlos und in unbeschränkter Menge zur Verfügung. Damit gehört die Wärmepumpentechnologie zu den sparsamsten und umweltfreundlichsten

Heizanlagen.


Der Lärmpegel von Wärmepumpen liegt bei ca. 55 Dezibel, unter Berücksichtigung des gewählten Standortes. Dieser Wert entspricht einem TV/Radio in Zimmerlautstärke oder einem normalen Gespräch zwischen zwei Menschen.


Die Funktionsweise einer Wärmepumpe kann mit der eines Kühlschranks verglichen werden. Einfach nur umgekehrt. Der Kühlschrank entzieht dem Innenraum die Wärme und leitet sie nach aussen ab. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebung ausserhalb des Gebäudes die Wärme und macht sie für die Heizung sowie Brauchwarmwasser im Innern eines Gebäudes nutzbar.


Rund 80 % des erforderlichen Energiebedarfs werden durch die Umweltwärme gedeckt. Lediglich 20 % muss in Form von elektrischer Energie noch hinzugefügt werden. Diese Energie wird benötigt, um die Wärmepumpe zu betreiben.


Wärmepumpen können im Innern wie auch im Aussenbereich eines Gebäudes aufgestellt werden. Sie brauchen wenig Platz. Unter Berücksichtigung der Effizienz, der Umweltfreundlichkeit, dem Verwenden von Umweltwärme, den tiefen Betriebskosten (Service, Wartung) sowie dem Wissen, keinerlei Emissionen an die Umwelt abzugeben, lohnt sich der Einbau einer Wärmepumpe.








144 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen